+43 2236/316 01-0
Franz Anderle-Platz 1 2345 Brunn am Gebirge

A1-Infoabend zum Thema Glasfaserausbau

BRUNO-Raum 105 Franz Weiss-Platz 7, Brunn am Gebirge

Der A1 Glasfaserausbau bringt ultraschnelles Internet zu Ihnen nach Hause! Freuen Sie sich auf Gigabit-Geschwindigkeiten und garantierte Bandbreiten durch Glasfaser bis in Ihr Wohnzimmer Surfen Sie mit Lichtgeschwindigkeit: Highspeed-Anbindungen bis zu 1.000 Mbit/s Das A1 Glasfasernetz ist mit einer Länge von mehr als 68.000 Kilometern das mit Abstand größte Glasfasernetz Österreichs und es wächst weiter...

Reise ins Herz der Sahara

BRUNO-Raum 105 Franz Weiss-Platz 7, Brunn am Gebirge

Seen und Felsschluchten im Sandmeer des Tschad. Dipl. Ing. Diether Wlaka präsentiert Eindrücke seiner Reise. Auf Ihr Kommen freuen sich die Naturfreunde, Ortsgruppe Brunn am Gebirge

freie Spende

Reisebericht – Mit dem Autobus von Wien nach China

BRUNO-Raum 105 Franz Weiss-Platz 7, Brunn am Gebirge

Dipl. Ing. Diether Wlaka präsentiert Eindrücke seiner 9.000 km langen Autobusfahrt von Wien durch Deutschland, Polen, Litauen, Lettland, Russland, Kasachstan nach China. Auf Ihr Kommen freuen sich die Naturfreunde Brunn am Gebirge.

freie Spende

Straßen, Gassen und Plätze in Brunn

BRUNO-Raum 105 Franz Weiss-Platz 7, Brunn am Gebirge

Die Archivare Guido Radschiner und Dr. Manfred Car werfen ein Blick auf alte und neue Straßennamen und erklären ihre Herkunft und Bedeutung. Eintritt: EUR 12,00, für BKC-Mitglieder EUR 10,00

€12

Präsentation der „Brunner Geschichte und Geschichten“

BRUNO-Raum 105 Franz Weiss-Platz 7, Brunn am Gebirge

Der Band widmet sich aus aktuellem Anlass der Geschichte rund um die Gebäude und Betriebe der Wienerstraße, außerdem dem vor 100 Jahren erschienenen Brunner Notgeld und dem verschwundenen Naturdenkmal „Vesperkreuzkapelle“. Selbstverständlich wird es wieder Berichte von Brunner Zeitzeugen geben. Eintritt: frei

Konzert „Herbstfarben“

BRUNO-Raum 105 Franz Weiss-Platz 7, Brunn am Gebirge

Romantische Duette für zwei Frauenstimmen und Klavier von Pergolesi, Dvorak, Mendelssohn, Schumann und Überraschungs-Schmankerln. Eintritt: Freie Spende