Die Statistik Austria führt im Zeitraum von Februar bis Juli 2021 im Auftrag des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz bundesweit eine Erhebung über Einkommen und Lebensbedingungen (SILC = Statistics on Income and Living Conditions) in privaten Haushalten durch. Ziel dieser Erhebung ist es, ein umfassendes, objektives Bild der Lebensbedingungen der Menschen in Österreich darzustellen. Dazu werden private Haushalte in ganz Österreich mittels Zufallsstichprobe ausgewählt. Für die Mitarbeit an der Erhebung besteht keine gesetzliche Auskunftspflicht. Da die Beteiligung jeder Einzelnen/jedes Einzelnen jedoch von großer Bedeutung für die Qualität der Daten ist, werden folgende Maßnahmen getroffen, um möglichst viele Stichprobenhaushalte zur Teilnahme an der Erhebung zu bewegen:

  • Alle Angaben unterliegen – wie bei allen Erhebungen von Statistik Austria – der absoluten statistischen Geheimhaltung und dem Datenschutz gemäß dem Bundesstatistikgesetz 2000 §§ 17 – 18 und den entsprechenden Bestimmungen des Datenschutzgesetzes. Detailinformationen finden Sie auf www.www.statistik.at.
  • Statistik Austria ist bestrebt, den Ablauf der Erhebung ständig weiterzuentwickeln und die Belastung für ausgewählte Haushalte möglichst gering zu halten.
  • Die Angaben werden nur für statistische Zwecke verwendet und persönliche Daten an keine andere Stelle weitergegeben.
  • Die Teilnahme der Stichprobenhaushalte wird mit einem EUR 15 Einkaufsgutschein entschädigt. Der Einkaufsgutschein ist in vielen Geschäften und Restaurants einlösbar.
  • Die Erhebungspersonen sind im Umgang mit Haushalten in Befragungen und inhaltlich auf diese Erhebung geschult.

 

Weitere Infos finden Sie im Folder sowie auf www.statistik.at/silcinfo. Für Rückfragen steht Ihnen das Team der Statistik Austria von Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr unter Tel. 01/711 28-8338 zur Verfügung. Fragen außerhalb dieser Zeiten richten Sie bitte per E-Mail an erhebungsinfrastruktur@statistik.gv.at.