Die Marktgemeinde wurde heute von besorgten Anrainern darauf aufmerksam gemacht, dass rund um den Wienerberger Teich Rodungsarbeiten im Gange sind.

Wir haben sofort mit der Grundeigentümerin Kontakt aufgenommen und die zuständige Forstbehörde bei der BH Mödling informiert.

Um 15 Uhr fand ein Ortsaugenschein statt, bei dem neben dem Bürgermeister Dr. Andreas Linhart auch die Umweltgemeinderätin Sabine Hiermann, Vertreter der Forstbehörde, die Grundeigentümerin und viele Anrainer teilnahmen.

Als Ergebnis ist festzuhalten, dass die Arbeiten sofort eingestellt wurden. Die Forstbehörde hat bereits ein Feststellungsverfahren eingeleitet, um zu klären, ob es sich bei dem Baumbestand auf dem Grundstück um Wald im Sinne des Forstgesetzes handelt.

Wir werden selbstverständlich über die weitere Entwicklung informieren