Dr. Michael Schröckenfuchs gelang am 5. August 2019 die Erst-Befahrung der Großglockner-Hochalpenstraße mit einem Electric-Uni-Cycle (EUC)! 2.584 Höhenmeter mit 3:30 reiner Fahrzeit sind nicht nur neuer EUC-Höhenweltrekord sondern auch einen Eintrag bei guinness world records wert!

Einer Wette ist es zu verdanken, dass sich der Brunner Facharzt anstelle von Hals, Nasen oder Ohren einem Weltrekord widmete. Einem ganz besonderen, denn Dr. Michael Schröckenfuchs bezwang die Großglockner Hochalpenstraße mit einem elektrischen Einrad. Einem Electric-Uni-Cycle kurz EUC, Modell 10Z, dem ersten seiner Art in Österreich!

„Ich wurde vor ca. einem Jahr mit dem EUC-Virus angesteckt“, lacht Dr. Schröckenfuchs. „Seit 1934 finden Rennen auf der Großglockner Hochalpenstraße statt. Warum nicht mit einem elektrischen Einrad dachte ich mir und nahm die Wette an“, ergänzt er. Das Projekt wurde von ihm finanziert und dient gleichzeitig einem Charity-Projekt für Kinder in Pakistan.

Nach ausgiebigem körperlichem, mentalem und technischen Training begab er sich schließlich am 5. August um 5:15 Uhr bei kühlen + 7 Grad an der Mautstelle Heiligenblut an den Start. Völlig lautlos kämpfte er sich Kehre für Kehre übers Hochtor zum Fuschertörl um von dort ebenso lautlos wieder ins Ziel zu fahren. Insgesamt wurden bergauf und bergab 2.584 Höhenmeter mit einer reinen Fahrzeit von 3:30 Stunden überwunden. Das bedeutet einen neuen EUC-Höhenweltrekord, welcher auch bei guinness world records eingereicht wurde.

Fakten

  • Das EUC Ninebot Z10 hat einen Elektroantrieb mit einer Reichweite bis zu 100 Kilometern. Eine sichere Fahrgeschwindigkeit ist bis max. 25 km/h möglich, das Gerät ist bedingt geländetauglich.
  • Zur Kühlung des Z10 wurden Schnee, Kühl-Akkus, Wind und Wasser verwendet.
  • Dr. Gerhard Schröckenfuchs, der Vater unseres Weltrekordlers, agierte als Fahrer des Betreuungsfahrzeuges und war gleichzeitig für Erste Hilfe zuständig.
  • KR Gerhard Wiesböck (vielen bekannt als Wisbi der Magier, www.wisbi.at) und seine Gattin übernahmen die Funktionen Dokumentation, Sprechfunk während der Fahrt mit Foto- und Videodokumentation sowie Pressearbeit.
  • Zum Video